Energiewende lokal

Wind­energie aus der Region für die Region.

In Linnich-Gereonsweiler entstehen aktuell zehn neue Windenergieanlagen auf ausgewiesenem Vorranggebiet. Sobald die Anlagen ans Netz gehen, werden sie jedes Jahr rund 90 Millionen kWh sauberen Strom erzeugen und damit mehr als 25.700 Drei-Personen-Haushalte klimaneutral versorgen. Das macht eine Ersparnis von jährlich mehr als 57.000 Tonnen CO2. Die Stadt Linnich leistet damit einen wichtigen Beitrag für die Energiewende in NRW und den Schutz unseres Klimas. Betrieben wird der Windpark von der Bürgerwind Gereonsweiler GmbH & Co. KG, einem Unternehmen der SL NaturEnergie Unternehmensgruppe aus Gladbeck, die auch die Bauausführung der Anlagen übernimmt. Aktuell läuft die Inbetriebnahme der Anlagen.

Die Bürgerbeteiligung startet am Montag, 10.01.2022!

Um denjenigen zu danken, die die Energiewende unterstützen und sich für zukünftige Generationen einsetzen, gibt es ab dem 10.01.2022 die Möglichkeit, sich in Form eines Nachrangdarlehens mit qualifiziertem Rangrücktritt direkt an der Bürgerwindanlage im Windpark Gereonsweiler zu beteiligen. Die Investition wird angeboten durch die Bürgerwind Gereonsweiler GmbH & Co. KG, einem Unternehmen der SL NaturEnergie Gruppe und Betreiberin der Bürgerwindanlage. Um den regionalen Bezug der Anleger sicherzustellen, gilt das Angebot exklusiv nur für Anwohnerinnen und Anwohner mit Erst- oder Zweitwohnsitz in der Gemeinde Linnich (PLZ 52441) sowie Bürgerinnen und Bürger aus den Nachbarortschaften Brachelen (Hückelhoven), Lindern und Beeck (beide zu Geilenkirchen).

Weitere Informationen erhalten Sie unter dem Punkt „Mitmachen“ auf dieser Seite.

Aber auch diejenigen, für die ein Investment nicht infrage kommt, werden vom Windpark Gereonsweiler profiteren: Eine eigene Stiftung, in die Teile des Erlöses aus der Windstromproduktion einfließen, wird gemeinnützige Vereine, Projekte und Initiativen vor Ort unterstützen. Über die Vergabe der Förderung wird ein Gremium bestehend aus Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Linnich entscheiden.

Weiterführende Information

Windpark Linnich-Gereonsweiler

Projekt­daten

Baubeginn
Oktober 2020
Status
Bau abgeschlossen
Inbetriebnahme
1. Jahreshälfte 2022
Co2 Einsparung
57.000 t pro Jahr
Stromerzeugung pro Jahr
90 Mio. kWh
Versorgte Haushalte*
25.700
Anlage(n)
4x Nordex N117 & 6x Nordex N131
Leistung pro Anlage
4 MW
Nabenhöhe
134m

*rechnerisch

Aktuelles

  • Alle Themen
  • Allgemein (4)

Bürgerbeteiligung startet

Heute fällt der Startschuss für die Bürgerbeteiligung an der Bürgerwindanlage 9! Alle Infos auf einen Blick gibt’s unter dem Menü-Punkt „Mitmachen“, wo Sie auch das Vermögensinformationsblatt herunterladen und direkt zur Zeichnung gelangen können. Dazu werden Sie, wenn Sie anschließend auf „Jetzt mitmachen“ klicken, zur Crowdfunding-Plattform Klimaschwarm weitergeleitet. Wenn Sie sich beraten lassen möchten, kontaktieren Sie bitte die Hotline 02043 2065 277 oder schreiben Sie eine Mail an mitmachen@windpark-gereonsweiler.de.

Hoher Besuch

Gestern, am Tag der Heiligen Drei Könige, haben die Sternsinger der Pfarrgemeinde Linnich Gottes Segen auch in den Windpark Gereonsweiler gebracht. Alle zehn neuen Windenergieanlagen sind nun mit C+M+B gekennzeichnet – was soll da noch schief gehen?! Nachdem wir ihnen 200€ gespendet haben, haben wir den Sternsingern die Anlage auch noch von innen gezeigt. Herzlichen Dank für den Zwischenstopp im Windpark Gereonsweiler!

Letzte Windenergieanlage fertiggestellt

Im Windpark Gereonsweiler wurde jetzt das letzte Rotorblatt hochgezogen. Damit kann der Windpark bald ans Netz gehen!

Wenn die zehn neuen Windenergieanlagen Strom produzieren, wird die Stadt Linnich rechnerisch stromautark. Das wird schon bald passieren und ist ein weiterer notwendiger Schritt, um die Klimaziele des Bundeslandes mit dem höchsten Stromverbrauch erreichen zu können. Milan Nitzschke, Geschäftsführer von SL NaturEnergie, blickt mit Stolz auf das Projekt: „Die zehn Anlagen wurden in Rekordzeit fertiggestellt. Zusammen sind sie ein richtiges Kraftpaket für die Region. Windenergie ist nicht nur Klimaschutz, sondern vor allem auch sichere und bezahlbare Energieversorgung für die Zukunft.“

Jetzt startet die Inbetriebnahme der frisch erbauten Anlagen.

Mehr Beiträge

Keine weiteren Beiträge Verfügbar